Abgeflogen

für Klaus M. Rarisch

Ein hoher Flug verbindet, was sich trennt,
die Augen sperrt in hellerlichter Blendung.
Die Trajektorie entspricht der Sendung,
mit Fug verflochten in das Firmament.

Hat sich erkannt, was sich als flüchtig kennt,
verfallen Mein und Dein verwirkter Pfändung,
denn jeder Punkt der Bahn verfehlt die Wendung
nach dort, wo alles Ich sich Alles nennt.

Und horch! Die Nänien der Sphären schwinden
im langen Infraschall der Morgenröten:
Da hallt … verhallt ein ostinates Rot

und läßt die frisch erstarrte Welt erblinden
im Sog von Licht, als wollte sich ertöten
ein frisches Leid lang vorm gewissen Tod.

Robert Wohlleben
Volketswil/Ottensen 1. – 3. Juli 2000

Rechte am Sonett bei fulgura frango