Zu www.fulgura.de mit Navigations-Kolumne

Meiendorfer Druck Nr. 30

Klaus M. Rarisch
Günter Grass als Plagiator?
Robert Wohlleben Verlag, Hamburg 1994 (Meiendorfer Druck 30)
16 unpaginierte Seiten, unaufgeschnitten
und ohne Umschlag
(250 Exemplare)

Klaus M. Rarisch sieht mit scharfem Blick die »Blechtrommel« an und erkennt in deren Matrix den Flickenteppich zusammen-»geliehener« Motive. Leihgeber sind etwa Richard Huelsenbeck und der Comte de Lautréamont. Dem Autor Grass werden Originalität und sprachliche Kompetenz abgestritten, daß die Funken fliegen. So ist eine Streitschrift nach solidem alten Muster entstanden.

Bestellung im Elektro-Laden

     
 

Klaus M. Rarisch bei fulgura frango

   

Zurück:
Klaus M. Rarisch
Meiendorfer Drucke