Zu www.fulgura.de mit Navigations-Kolumne

HEL
Sodoms Himmel
Sonette

Meiendorfer Druck Nr. 39
(1996)

Herbert Laschet Toussaint


 
UND LOTS WEIB SPRACH

Geh fort, der nichts sein eigen nennt, auch liebe nicht.
Dein schritt, mein lieber Lot, scharrt Sodoms himmel tot.
Hast Du Dich nie gesehn? hast Du denn kein gesicht?
Lots weib hat einen grund, sich umzublicken, Lot!

Ich fror, und ich verbrannte neben Deiner not.
Dein dach war mir zu breit, mein haus war Dir zu klein.
Zermahlen hast Du mich, mein Herre Zebaoth,
schon schicht um schicht. Ich aber wollte mit Dir sein.

Du dachtest, aller seelenschatz sei weiter Dein,
hast wild gebeutet, gehst davon, vergißt, verwöhnt
von dem, was, nichtsvorrat, Dich, luftgold, scheingebein,
bald ausgespiegelt hat und abkehrschwer verhöhnt.

Siehst Du Dich nun kopfum und Dein gesicht, das stöhnt?
und fühlst das salz, das Dir die lider liebrot tönt?

11.7.94

*
Meiendorfer Druck Nr. 39
(1996)

HEL
Sodoms Himmel
Sonette
Als Gast an der Bar Brigitte Lange

16 Seiten Oktav ohne Umschlag (150 Exemplare)

Bestellung im Elektro-Laden

*
Mike Ottmann recensirt

Weitere Meiendorfer Drucke von HEL:

HELS TESTAMENT & BITT & DANKCHORAL
(Meiendorfer Druck 36)

autogensonette
(Meiendorfer Druck 45)

mehr & kehrwert
(Meiendorfer Druck 51)

     
 

HEL bei fulgura frango

   

Link-Sammlung bei Aristipp



 


Rechte bei den Meiendorfer Drucken